Sikh Religion Deutschland

Siri Guru Granth Sahib

Baba Budha Ji Baba Budha Ji hat sechs Sikh Gurus gedient. Im Jahr 1604 wird der Siri Guru Granth Sahib, vormals als Adi Granth bekannt, im Sri Harmandir Sahib - Amritsar installiert.

Der Siri Guru Granth Sahib, ist die Manifestation und Offenbarung des Göttlichen Wortes - GURBANI, welches von Satguru Nanak Dev und den Sikh Gurus in Ihrem göttlichen Bewusstsein empfangen und der Menschheit offenbart wurde. Der Siri Guru Granth Sahib ist die Verkörperung der zehn Sikh Gurus. Das göttliche Licht von Akaal Purakh/Waheguru hat sich in den zehn Formen der Sikh Gurus manifestiert - One Jot in Ten forms. Die Sikh Gurus haben die Hymnen im Siri Guru Granth Sahib nicht mit Ihrem eigenen Namen unterschrieben, sondern mit dem Namen Nanak.*
Dies bedeutet, dass das Eine göttliche Licht von Akaal Purakh/Waheguru - Gott selbst, sich in Form von Satguru Nanak Dev auf Erden manifestierte. Guru Nanak Dev göttliches Licht (Divine Light) wurde an Guru Angad Dev weitergegeben. Das göttliche Licht von Guru Angad Dev wurde auf Guru Amar Das übertragen. Dieser Prozess ging weiter bis zum zehnten Sikh Guru, Guru Gobind Singh, und vollendete sich im Siri Guru Granth Sahib. Guru Gobind Singh hat im Jahr 1708 in Nanded die Guruschaft (Gurgadi) und das göttliche Licht auf den Siri Guru Granth übertragen und ihn zu seinem Nachfolger als "Ewig-lebenden Guru" der Sikhs ernannt.

Der Siri Guru Granth stellt die höchste religiöse, spirituelle Autorität in der Sikh Religion dar. Der Reine Shabad Guru ist JAAGDI JOT, das ewig-existierende Licht Gottes/Gurus in Form der Gurbani. Das zentrale Hauptthema im Siri Guru Granth Sahib ist die Vereinigung mit NAAM, der Existenz und Realität Gottes durch Waheguru Naam Rezitation/Meditation und die Überwindung der Maya, der temporären Illusion/Scheinwelt und der Fünf Diebe (Panj Chor), um aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu gelangen. Der Siri Guru Granth Sahib verkörpert SHANT & PREM RAS, die Essenz von Frieden Liebe. Der Ewige Shabad Guru schenkt wahres Wissen über Gott und Seine Schöpfungsmechanismen. Der Reine Shabad Guru gibt praktische Hilfe, Führung und Segen für Seine Sikhs. Er leitet den menschlichen Geist an, wie sich die Individual Seele mit Gott - Akaal Purakh Waheguru vereinigen kann. Der Siri Guru Granth Sahib inspiriert Menschen aller Herkunft, ein auf Gott ausgerichtetes, rechtschaffendes Leben in Moral, Ethik, Mut, Stärke, Mitgefühl, Liebe und Hingabe im Willen Gottes zu führen.



Siri Guru Granth Sahib Puratan Saroop Siri Guru Granth Sahib
Siri Guru Granth Sahib in Larivaar Siri Guru Granth Sahib in Larivaar

Ein grundlegender Aspekt des Siri Guru Granth Sahib ist Seine musikalische Poesie in Versform. Der Siri Guru Granth Sahib ist in 31 Haupt Ragas, 31 gemischte Ragas (Mishrat Raagas) und 17 unterschiedlichen Taala strukturiert. Die Ragas bilden die Grundlage für die musikalischen Kompositionen des Shabad Kirtan. Der Reine Shabad Guru beinhaltet sowohl die Verse und Hymnen der Sikh Gurus als auch Hymnen verschiedener Bhagats und Bhatts (Hindus, Muslime und Sufi Heilige), die von unterschiedlicher sozialer Herkunft und Religion abstammten.

Sie waren im Einklang mit der Lehre der Sikh Gurus des Einen Universellen Schöpfergottes und in Einheit mit NAAM. Diese Heiligen, wurden mit in den Siri Guru Granth Sahib aufgenommen, als Ausdruck der universellen Brüderlichkeit und der ewig-gültigen transzendenten Botschaft Gottes.


Der Siri Guru Granth Sahib hat 1430 Seiten und 5864 Verse (Quelle: Damdami Taksal).
Der Ewige Shabad Guru offenbart sich in Seiner Manifestation als:

Siri Guru Granth Sahib
  • Waho Waho Bani Nirankar Hai (SGGS, Ang 515)
  • Pothi Parmesar Ka Thaan (SGGS, Ang 1226)
  • Bani Guru, Guru Hai Bani (SGGS, Ang 982)
Charan saran gur aek paindaa jaa-chal
Satgur kot paindaa aagay ho-i layt hai

Walk even one step towards the Feet of the Guru
And the True Guru will walk millions of steps to
welcome You

Siri Guru Granth Sahib lesen (PDF)

Siri Guru Granth Sahib

Siri Guru Granth Sahib - Gurmukhi
Siri Guru Granth Sahib - Gurmukhi/Englisch

Anmerkung:
Die übersetzte englische Version des Siri Guru Granth Sahib von Sant Singh & Kulbir Thind hat auf Ang 816, 927 und 1201 bezüglich der vier Segnungen Gottes - der vier Purusharthas - einen Übersetzungsfehler.

Kam - Erfüllung der Wünsche wird in der englischen Version falsch übersetzt und interpretiert.
Die vier Purusharthas - die vier Segnungen Gottes sind:
1. Dharam - Rechtschaffenheit
2. Arth - Wohlstand
3. Kam - Erfüllung der Wünsche
4. Mokh - Befreiung


Der Übersetzungsfehler von "Kam" ist auf "allen Apps", wie z.B. igranth, isearchgurbani, und den Webseiten von srigranth.org, gurbanifiles.org, searchgurbani.com etc. zu finden.